Kategorien

Newsletter

 

Daniel Lippert Logo

Daniel Lippert

 

Daniel Lippert ist ein deutscher Musiker, Komponist und Produzent und Arrangeur. Seine Musik umfasst mehrere Stilrichtungen wie New Age, Soundtrack, Pop und Rock. Kennzeichned ist zudem ein dynamischer Songaufbau mit einem oder mehreren Crescendi, begleitet von einer prägnanten Melodie. Er produziert seine Lieder im audiophilen Stil der 1980er Jahre selbst und ist bekennender Gegner des "Loudness War".

 

Schon in seiner Anfangszeit als Autodidakt hatten seine Werke eine bemerkenswerte Soundqualität. Als er 2006 sein Studium zum Audio Engineer abschloss, gelang ihm allerdings nochmals eine deutliche Qualitätssteigerung. Er produziert von Beginn an all seine Songs selbst. Als technischen Massstab in Sachen Produktion zieht er Alben aus den 80er-Jahren heran, wobei Michael Cretu (Sandra, Enigma etc.) hier als Produzent hervorzuheben ist.

 

Die Musik des gebürtigen Bremer ist stark von Instrumental-Musik und (Videospiele-) Soundtracks der 80er- und 90er-Jahre beeinflusst, hat vorwiegend eine positive Stimmung und ist instrumental sowie atmosphärisch. Zu seinen grössten Vorbildern zählen vor allem japanische Komponisten wie Joe Hisaishi (Studio Ghibli-Filme), Takanori Arisama (Sailor Moon, Digimon), Yasunori Mitsuda oder auch David Wise. Seine ersten Arrangements, Remixe, MIDI-Versionen und Kompositionen waren daher auch für Video- und Computerspiele.

 

2008 hat Daniel den Soundtrack für das PC-Spiel "Foobyland" geschrieben, welches aus unterschiedlichen Gründen nie veröffentlicht wurde. Des weiteren ist er auf einigen Videospiel-Remix-Samplern zu finden.

 


City in the CloudsErfolge

Gelegentlich nimmt er an internationalen Kompositions-Wettbewerben teil, bei denen er unter jeweils ca. 20 Teilnehmern mehrmals den ersten Platz erreicht hat. Laut ReverbNation ist er der beliebteste schweizer Instrumental-Musiker (Stand April 2013).

 

Im August 2013 erreichte er mit der Single "City in the Clouds" die Radio Airplay Top 5 des Internetradios Jango. Das gleichnamige Debut-Album erschien im September 2013 als CD und limitierte Vinyl-LP.

 


Timeline

        1994: Im Alter von 14 Jahren schreibt Daniel seinen ersten Song

        1999: Daniel eignet sich mit der Roland-SC tontechnische Grundkenntnisse an

        2004: Teilnahme bei Overclocked Remixes

        2006-2008: Soundtrack für das Spiel "Foobyland"

        2010-2012: Teilnahme an One-Hour-Competitions (OHC)

        Dezember 2012: Veröffentlichung der Single "City in the Clouds"

        Mai 2013: Veröffentlichung der Single "Secrets of the Forest"

        Juni 2013: Veröffentlichung der Single "Chambers of Stone"

        September 2013: Veröffentlichung des Debut-Albums "City in the Clouds"

 


Nebenprojekte

Neben seinen eigenen Songs produziert er auch die Musik von Andreas Svarc.

 


Links

--> alle Veröffentlichungen von Daniel Lippert probehören und kaufen hier im asme music store
--> weitere Links zu Daniel Lippert:

 

FacebookTwitteriTunesAmazonCDBaby

MySpaceReverbNation

 

 

 Bilder von Daniel Lippert (klicken zum vergrössern):

 Daniel LippertDaniel LippertDaniel LippertDaniel LippertDaniel Lippert

  

 


Alle Veröffentlichungen von Daniel Lippert (auf das jeweilige Bild klicken für weitere Infos):

 

 



Musik via Soundcloud probehören (12 verschiedene Hörbeispiele zur Auswahl):

  

 

 


Interview über die Entstehung des Albums "City in the Clouds":



Korb  

Keine Produkte

Versand 0,00 CHF
Gesamt 0,00 CHF

Korb zur Kasse

PayPal